Galileo-Vibrationstraining

Good Vibrations für deine Fitness und Gesundheit

Vibrationstraining – Kurzes Training mit großer Wirkung

Beim Vibrationstraining stehen die Trainierenden auf einer Platte, die sich im Frequenzbereich von 5 bis 30 Hertz alternierend – wie auf einer Wippe – bewegt. Dabei werden Muskelkontraktionen gezielt „ausgelöst“, die unter anderem den Muskelaufbau fördern.

Das Prinzip von Vibrationstraining

Im Vergleich zu anderen Übungen und Sportarten führt man beim Vibrationstraining selbst nur wenig aktive Übungen aus. Stattdessen wird der Körper durch die ständigen Vibrationen aus dem Gleichgewicht gebracht. Unbewusst setzen damit Muskelkontraktionen ein, um das Gleichgewicht wiederzuerlangen. Dies nennt man passive Bewegungen.

Das Besondere hierbei ist, dass viel mehr Muskelkontraktionen ausgeführt werden, als beim normalen Training. Der Grund dafür ist der hohe Frequenzbereich, mit dem die Vibrationsplatten arbeiten. Obwohl man sich nicht aktiv bewegt, fühlt man sich nach dem Training ausgelaugt, hat am nächsten Tag Muskelkater und spürt, dass das Vibrationstraining etwas gebracht hat.

Wer eine Leistungssteigerung erreichen möchte, der kann übrigens aktive und passive Bewegungen miteinander kombinieren: Typische Übungen zum Muskelaufbau werden einfach auf der Vibrationsplatte ausgeführt, da sie dort um einiges schwieriger zu bewältigen sind. So wird nicht nur die persönliche Leistung gesteigert, es werden auch Koordination und Gleichgewicht verbessert.

 

Warum ist diese Trainingsform so effektiv?

Bei einem normalen Muskeltraining werden lediglich 60% aller Muskeln im menschlichen Körper angesprochen. Das liegt daran, dass wir nur 60% der Muskeln aktiv selbst bewegen können. Beim Rest handelt es sich um Tiefenmuskulatur, die lediglich der Stabilisation des Körpers dienen.

Beim Vibrationstraining wird diese Tiefenmuskulatur angesprochen, wodurch nahezu 100% aller Muskeln bei einem solchen Training erreicht werden. Das merkt man unter anderem daran, dass selbst Spitzensportler nach dem ersten Vibrationstraining Muskelgruppen spüren, die sie vorher gar nicht kannten.

Auf Vibrationsplatten können Übungen für so ziemlich jede Sportart ausgeführt werden, die leistungssteigernd wirken. Vibrationstraining kann sich also für Sportler aus jeder Disziplin lohnen – man muss nur wissen wie.

Für Abnehmwillige hat die ganze Sache noch einen speziellen Vorteil: Je größer Muskeln werden, desto mehr Energie verbrauchen sie den ganzen Tag über. Je mehr Muskeln trainiert werden, desto höher kann der maximale Grundumsatz also erreicht werden. Wenn mehr Energie verbraucht wird, verliert man schneller an Körpergewicht. Hierzu haben wir übrigens eine interessante Studie gefunden. Grundvoraussetzung ist natürlich ein Kaloriendefizit. Vibrationstraining wirkt nur unterstützend!

 

 

Für wen ist das Galileo-Vibrationstraining geeignet?

13 Gründe für das Galileo-Vibrationstraining

Generell ist das Galileo-Vibrationstraining in jedes Fitness-Training integrierbar. Galileo steigert Muskelkraft und -leistung und darüber hinaus führt die hohe Wiederholungsrate in extrem kurzer Zeit zur Verbesserung der inter- und intramuskulären Koordination. Trainingseffekte werden verstärkt, Bewegungsmuster ausgeprägt, verfeinert und stabilisiert, Bewegungen dadurch schneller und präziser. Eine große Anzahl an verschiedenen Trainingsübungen sind auf der Galileo-Vibrationsplatte ausführbar. Unsere Trainer stellen dir deinen persönlichen Trainingsplan zusammen, der dein Fitness-Training im HönneVital ergänzt und intensiviert und so zum Erreichen deiner sportlichen Ziele beiträgt.

Insbesondere kann das Galileo-Vibrationstraining aber auch in der Behandlung von verschiedenen Erkrankungen und zur Prophylaxe eingesetzt werden.

Muskelleistungen

  • Steigerung von Muskelleistung und Muskelkraft
  • Muskelaufbau nach Immobilisation
  • Osteoporose-Prophylaxe und –Behandlung
  • Beckenbodentraining
  • Behandlung von Stress-Harn-Inkontinenz

Muskelfunktion

  • Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Lockerung von Verspannungen
  • Behandlung von Rückenschmerzen

Mobilisation

  • Verbesserung von Balance und Koordination
  • zur Sturz-Prophylaxe

Wie kann ich im HönneVital Galileo-Vibrationstraining absolvieren?

Erst einmal bieten wir dir ein kostenloses Probetraining auf der Galileo-Vibrationsplatte an. Danach kannst du entscheiden, ob du zusätzlich zu deinem Mitgliedsvertrag oder deiner 10er-Karte einen 3-Monats-Vertrag oder einen 12-Monatsvertrag für das Galileo-Training abschließen möchtest. Zur Einführung bekommst du einen Termin mit einem unserer Trainer, der für dich einen Trainingsplan auf der Galileo-Vibrationsplatte erstellt. Dies kann zusätzlich und zur Unterstützung deines bestehenden Trainingsplans sein oder aber ein komplett neuer Plan.

Pro Woche kannst du dann zwei Mal zehn Minuten lang auf der Galileo trainieren. Dies ist aus sport- und medizinwissenschaftlicher Sicht die maximale Zeit, die dein Körper bzw. deine Muskulatur innerhalb einer Woche den Vibrationen und damit den erhöhten Muskelkontraktionen ausgesetzt sein sollte. Mehr dazu erklärt dir dann dein Trainer in deinem Termin.

Sind Vibrationen schädlich?

Vibrationen sind schädlich. Das hört man sehr oft. Insbesondere aus der Arbeitswelt, hier zum Beispiel das Arbeiten mit einem Presslufthammer. Die Vibrationen, die dabei entstehen, sind aber nicht mit denen des Galileo-Trainings vergleichbar. Das Galileo-Vibrationstraining arbeitet mit anderen Frequenzen, Amplituden und Schwingungsverläufen, die dem menschlichen Körper nicht schaden. Ganz im Gegenteil. Bei einigen Krankheitsbildern, frischen Operationen und auch bei Schwangerschaften ist das Vibrationstraining nicht empfohlen. Mehr dazu erfährst du in einer persönlichen Beratung mit einem unserer qualifizierten Fitnesstrainer.

 

Kontaktiere uns jetzt und informiere dich über das Galileo-Vibrationstraining im HönneVital

 

Trag dich jetzt für unseren Newsletter ein

Und du bekommst in unregelmäßigen Abständen (1-2 mal pro Monat) eine E-Mail mit Neuigkeiten und Aktionen rund um das HönneVital zugeschickt. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. 

Danke. Du hast Dich erfolgreich angemeldet.